lft ausflens.de curve    

 

 

 

 

 

AMNESTY INTERNATIONAL

Für die Menschenrechte

Sitze des Vereins

Initiativenzentrum Burgplatz 1,

24937 Flensburg

Kontaktdaten: Telefon, Fax, Mail, Internet

 

 

Amnesty International


www.amnesty-flensburg.de

 

Treff

Jeder 1. Donnerstag im Monat, 19 Uhr

Angebote:

 

Kurze Beschreibung des Vereins:

Von der Öffentlichkeit gehört, von Menschenrechtsverletzern gefürchtet: AMNESTY INTERNATIONAL ist eine weltweite, von Regierungen, politischen Parteien, Ideologien, Wirtschaftsinteressen und Religionen unabhängige Mitgliederorganisation. Auf Grundlage der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte wendet sich AMNESTY gegen Menschenrechtsverletzungen. AMNESTY ist Teil einer Bewegung, in der Menschen zusammenkommen, um sich gemeinsam gegen Menschenrechtsverletzungen einzusetzen - ganz konkret und für Tausende, die in Gefahr sind. 1977 erhielt AMNESTY INTERNATIONAL den Friedensnobelpreis.

Die Stärke von AMNESTY liegt im freiwilligen Engagement von mehr als zwei Millionen Menschen weltweit: Junge und Alte verschiedenster Nationalitäten und Kulturen beteiligen sich. Sie alle bringen unterschiedliche religiöse und politische Einstellungen und Lebenserfahrungen mit. Aber alle setzen ihre Kraft und Fantasie ein für eine Welt ohne Menschenrechtsverletzungen. Sie engagieren sich für die Opfer und unterstützen und schützen Menschenrechtsverteidiger. Jeder kann sich an unseren Aktionen beteiligen und Veränderungen bewirken. Das Credo lautet: Du kannst.

AMNESTY INTERNATIONAL ist in über 100 Ländern vertreten. In Deutschland engagieren sich rund 100.000 UnterstützerInnen in 700 lokalen Gruppen, Jugend-, Länder- und Themengruppen mit Amnesty für die Verteidigung der Menschenrechte. AMNESTY INTERNATIONAL finanziert sich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Regierungsgelder nimmt AMNESTY nicht an, um finanziell und politisch unabhängig zu bleiben.

Die Flensburger Gruppe von AMNESTY INTERNATIONAL

ist aktiv gegen Menschenrechtsverletzungen mit Schwerpunkt Saudi-Arabien.  Wir wenden uns gegen Folter, die Todesstrafe und andere Misshandlungen, setzen uns für gewaltlose politische Gefangene ein, für die Rechte von Arbeitsmigranten, gegen Diskriminierung und Gewalt gegen Frauen und Mädchen u.v.m.

Mit Informations- und Diskussionsveranstaltungen, Lesungen, Schulbesuchen, einer Kunstausstellung und Auktion, Flohmärkten, Filmvorführungen und vor allem dem Versenden von vielen Briefen, Petitionen, Faxen, Emails an Verantwortliche und Entscheidungsträger stellen wir die Menschenrechte in den Fokus.

Dabei arbeiten wir oft mit anderen Organisationen und Institutionen zusammen.


Endstehen Kosten für die Mitglieder:

Die Gruppenmitgliedschaft ist kostet nichts. Wer nicht viel von Gruppenarbeit hält und lieber allein aktiv wird kann Einzelmitglied oder Förderer werden: www.amnesty.de

Voraussetzung Mitglied zu werden

keine

Bilder bitte als Anlage ans Mail

 

Kurze Videos als Anlage oder als Link wenn in Youtube schon vorhanden

 

Schlagwörter für die einfachere Suche in Googel und Co

Menschenrechte, Menschenrechtsverletzungen, Folter, Politische Gefangene, Versammlungsfreiheit, Pressefreiheit, Meinungsfreiheit

Berichte aus Zeitungen

20.10.08 Flensburg Avis, 22.10.08 Flensburger Tageblatt,

27.10.08 Flensburger Tageblatt,

Termine

2011: 60 Jahre AMNESTY INTERNATIONAL: wir werden feiern!

Gesuche

Wir suchen Musiker für die Jubiläumsveranstaltung, Sponsoren für Getränke und Essen

sonstiges

Du kannst dabei sein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2010 AAKai. All Rights Reserved. impressum